Category
Versandkostenfreie Lieferung
Geschäftskunde Privatkunde
    Kategorie

Umreifungstechnik

Umreifungstechnik dient dazu, Kartonagen, Paletten oder anderes Packgut mit einem Stahl- oder Kunststoffband fest zu umspannen. Das hat den Vorteil, dass schwere oder instabile Güter stabilisiert und einfacher kommissioniert werden können. Die Umreifungstechnik erleichtert den Versand und optimiert die Abläufe in Ihrem Lager.

99 Ergebnisse

Was versteht man unter Umreifungstechnik?

Mittels Umreifungstechnik werden Packstücke zunächst gebündelt, zum Beispiel auf einer Palette. Dann wird ein spezielles Verschlussband, ein sogenanntes Umreifungsband, um die Packstücke gelegt und mithilfe einer Umreifungsmaschine festgezurrt. Mit einer Umreifung wird aus mehreren Packstücken ganz einfach ein Packstück, das bequem und sicher transportiert werden kann.

Für das Umlegen und Festzurren des Umreifungsbands werden Kraft und Geschwindigkeit benötigt. Je höher hier der Bedarf ist, desto eher werden in der Umreifungstechnik Maschinen eingesetzt, die diesen Vorgang automatisieren können.

Wie funktioniert eine Umreifungsmaschine?

Es gibt zwei Arten von Umreifungsmaschinen: Zum einen ist da das manuelle Handumreifungsgerät, zum anderen gibt es die automatisierte Umreifungsmaschine.

Die Umreifungstechnik gilt sowohl für die manuelle als auch für die automatisierte Umreifungsmaschine. In einem ersten Schritt wird das Umreifungsgerätstahlband beziehungsweise das PET-Umreifungsband um das Packgut gelegt. Das geschieht entweder manuell oder automatisiert. Anschließend sorgt die Umreifungsmaschine dafür, dass das Band gespannt wird. Ist die eingestellte Bandspannung erreicht, werden die Bandenden verschweißt oder anderweitig verschlossen und dann abgeschnitten. Das Verschließen kann – wie das Umlegen – entweder manuell oder automatisch erfolgen.

Ein Umreifungsgerät kann auch mit einem Akku betrieben werden. Damit sind Sie flexibler bezüglich der Einsatzorte. Sie können zum Beispiel auch eine Umreifung erledigen, wenn keine Steckdose in der Nähe ist, ohne auf die Vorteile der Elektronik verzichten zu müssen.

Welches Umreifungsband ist empfehlenswert?

Ein Umreifungsband von UDO BÄR kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Je nach Packgut muss das Umreifungsband hohen Kräften standhalten. Deshalb spielt die Festigkeit eine entscheidende Rolle, da ein zerrissenes Umreifungsband die Sicherheit des Transports gefährdet und das Verletzungsrisiko erhöht. In der Regel wird ein Umreifungsband aus Kunststoff (PET) oder Stahl gefertigt. Eine Umreifung mit einem Stahlband steht für eine besonders hohe Festigkeit. Ein PET-Umreifungsband ist ebenfalls sehr stabil und hält großen Kräften stand.

Was ist in einem Umreifungsset enthalten?

Im Sortiment von UDO BÄR finden Sie auch ein Umreifungsset. Darin enthalten ist alles, was Sie für eine Umreifung benötigen: das Umreifungsband, das manuelle Umreifungsbandgerät inklusive Spanner und Verschließer sowie Klammern, Hülsen oder Plomben zum Verschließen.

Sie wollen Umreifungstechnik in Ihrem Unternehmen einführen oder optimieren? Sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie gerne.

 

Sie interessieren sich für günstige Angebote? Werfen Sie einen Blick in unsere Rubrik „Lagerabverkauf“ oder stöbern Sie im Bereich „Topseller“.

Zuletzt angesehen
Alle anzeigen