Category
Versandkostenfreie Lieferung
Geschäftskunde Privatkunde
    Kategorie

Stretchfolien & Schrumpffolien

Sie sind auf der Suche nach einer Verpackung, die Ihrer Ware auf einer Palette Stabilität verleiht und so einen sicheren Transport gewährleistet? Dann ist die Verwendung einer Stretchfolie für Sie eine gute Wahl. Sie wickeln Ihre Palette mit der Stretchfolie ein – fertig. Gewusst wie, ist der Aufwand minimal, die gewonnene Stabilität und Sicherheit maximal.

29 Ergebnisse

Was ist eine Stretchfolie?

Eine Stretchfolie ist eine hochwertige Folie, die zum Beispiel zum Einsatz kommt, um beladene Paletten einzupacken. Die Stretchfolie schützt und stabilisiert die Ladung auf der Palette. Dafür wird zum einen zwischen Ladung und Palette eine feste Verbindung hergestellt. Zum anderen werden einzelne Schichten auf Spannung gehalten und so fixiert.

Darüber hinaus schützt Stretchfolie Ihre Waren vor Feuchtigkeit sowie Schmutz und nicht zuletzt auch gegen Diebstahl.

Transparente, farbige oder schwarze Stretchfolie: UDO BÄR bietet gibt Stretchfolien in unterschiedlichen Ausfertigungen an. Sie haben die Wahl entsprechend Ihren Vorlieben und Ihres individuellen Bedarfs. Der Vorteil einer blickdichten Stretchfolie ist, dass Ihre Ware vor neugierigen Blicken geschützt ist.

Wie Sie eine Stretchfolie richtig verwenden

Stretchfolie wird im Alltag gerne auch als Wickelfolie oder Palettenfolie bezeichnet. Gemeint ist dasselbe: eine Spezialfolie, die zum Einsatz kommt, wenn eine hochwertige und vor allem sichere Verpackung gewünscht wird.

Wenn Sie Paletten mit einer Stretchfolie einwickeln, ist es wichtig, dass Sie beim Wickeln die Stretchfolie immer auf Spannung halten und dass sich die Bahnen beim Wickeln etwas überlagern, um mehr Stabilität zu erreichen.

Maschinen-Stretchfolie: Was ist das eigentlich?

Wickeln Sie regelmäßig gleich große Paletten in Stretchfolie ein? Dann könnte sich für Sie die Anschaffung eines automatischen Wicklers lohnen. Stretchfolie mit einer Maschine zu wickeln, spart nicht nur Zeit. Sie profitieren zudem von einer gleichbleibenden Wickelqualität. Für Maschinen gibt es eine spezielle Stretchfolie, die in der Regel etwas breiter und länger ist. Schließlich spielt für die Maschine Gewicht keine Rolle.

Vorgedehnte Stretchfolie oder normale Stretchfolie?

Normale Stretchfolie ist sehr dehnfähig. Für Stabilität und Sicherheit müssen Sie diese beim Wickeln gut spannen. Vorgedehnte Stretchfolie kann nur noch in einem geringen Maß zusätzlich gedehnt werden. Hier wird also weniger Kraft beim Wickeln benötigt.

Stretchfolie oder Schrumpffolie: Was ist der Unterschied?

Ihre Produkte werden beim Stretchen zusammengedrückt. Die erzeugte Spannung sollten Sie nicht unterschätzen. Empfindliche Waren könnten leiden oder sogar kaputtgehen. Problematisch ist oft auch das Verpacken von scharfkantigen Produkten. Die Stretchfolie kann dann schnell Risse bekommen.

Alternativ kann Schrumpffolie verwendet werden. Schrumpffolie zieht sich unter Einwirkung von Wärme passgenau an die Ware zusammen. Die Wärme wird mithilfe einer Schrumpfpistole produziert.

Sie wünschen eine persönliche Beratung zu Schrumpf- oder Stretchfolie? Gerne. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

Entdecken Sie bei unseren Neuheiten oder unserem Lagerabverkauf weitere Produkte, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern.

Marken der Kategorie Stretchfolien & Schrumpffolien

Alle anzeigen

Zuletzt angesehen
Alle anzeigen