Tresore Info

 

Ein Tresor schützt geschäftliche udn private Wertgegenstände und Unterlagen vor unerlaubtem Zugriff. Vom Möbeleinsatztresor bis zum feuersicheren Datenschrank bieten wir Ihnen auf den folgenden Seiten, je nach Einsatzzweck und Sicherheitsanspruch, ein breites Produktspektrum. Sollten Sie das Gesuchte nicht finden, fragen Sie bitte an. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Folgende Fragestellungen bieten eine Orientierung:

  • Was soll geschützt werden?
    • Welche Sicherheitsanforderungen sollen erfüllt werden?
    • Welche Größe wird benötigt?
    • Welches Verschluss-System wird bevorzugt?

    Wichtige Informationen zur Tresorwahl, zu Sicherheitsstufen und Brandschutzklassen

     

    Die Sicherheitsstufen

    VDMA-Sicherheitsstufen (nach VDMA 24992, Stand Mai 1995)
    Tresore sind gem. Richtlinien des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagebauer e.V. hergestellt. Die Herstellung unterliegt einer ständigen Qualitäts-Eigen- und Fremdüberwachung, auf Basis der internationalen Qualitätsnorm DIN/ISO 9001.

     

    Sicherheitsstufe

    gewerbliche Nutzung
    (ohne EMA*)

    private Nutzung
    (ohne EMA*)

    "A" leichter Einbruchschutz

    bis ca. € 2.500

    bis ca. € 2.500

    "B" begrenzter Einbruchschutz

    bis ca. € 2.500

    bis ca. € 2.500

     

    bis ca. € 10.000

    bis ca. € 40.000

     

    (bei 300 kg Schrankgewicht)

    (bei 200 kg Schrankgewicht)

     

    Die Brandschutzklassen


    Branschutzklassen

    Geprüfte Feuersicherheit für Dokumente und Datenträger bis 1090°C. Feuerstoß- und Sturzprüfung aus 9,15 m Höhe (nach EN 1047-1)

    Brandschutz

     

    nach Norm

     

    S 60 P

    - 1 Stunde für Papier

    ECB-S C02

    nach EN 1047-1

    S 120 P - 2 Stunden für Papier
    ECB-S C02 nach EN 1047-1
    S 60 DIS
    - 1 Stunde für Datenträger ECB-S C02
    nach EN 1047-1
    S 120 DIS
    - 2 Stunden für Datenträger
    ECB-S C02
    nach EN 1047-1
    LFS 30
    - 30 Minuten für Papier
    ECB-S C02
    nach EN 15659
    60 DIS
    - 1 Stunde für Datenträger
    NTFire 017

     

     

    VdS-Sicherheitsstufen und Widerstandsgrade (nach EN 1143-1)

    Definierter Einbruchschutz bei entsprechendem Widerstandsgrad mit angegebener RU** gegen Angriffe mit mechanisch und thermisch wirkenden Einbruchwerkzeugen. Alle Modelle dieser Baureihen sind durch die VdS-Zulassungsplakettemit dem entsprechenden Widerstandsgrad gekennzeichnet. Die Herstellung unterliegt einer ständigen Qualitäts-Eigen- und Fremdüberwachung auf Basis der internationalen Qualitätsnorm DIN/ISO 9001. Zusätzlich zum Einbruchschutz verleiht der mehrwandige Konstruktionsaufbau von Tür und Gehäusewandungen, die Verwendung von hitzebeständigen und isolierenden Füllstoffen, sowie der umlaufende Feuerfalz anden Türen, auch Feuerschutz gegen leichte Brände (nicht geprüft und zertifiziert).

     

    Das Verschluss-System


    Abgesehen von den serienmäßig vorgesehenen Doppelbart-Sicherheits- bzw. Hochsicherheitsschlössern inkl. 2 Schlüsseln sind je Tresormodell unterschiedliche Verschluss-Systeme gegen Mehrpreis lieferbar. Details finden sie bei den jeweiligen Produkten.

     

     

     

     

     

     

    Zahlenkombinationsschloss
    Manuelle Einstellung des Zahlencodes mittels Drehscheibe.

    Elektronisches Tastenschloss
    Schnelle und einfache Eingabe eine 6-stelligen Zahlen- oder Buchstabencodes über Tastatur.

     

     

     

    Widerstandsgrad

    Sicherheits-
    merkmal

    gewerbliche Nutzung
    (ohne EMA*)

    Private Nutzung
    (ohne EMA*)

    VdS/Ecb-S-Klasse S1

    40 TP/2 SU nach
    EN 14450

    nicht versicherbar

    bis ca. € 5.000

    VdS/Ecb-S-Klasse S2

    60 TP/5 SU nach
    EN 14450

    bis ca. € 2.500

    bis ca. € 20.000

    VdS/Ecb-S-Klasse 0/N

    30/30 RU**

    bis ca. € 10.000

    bis ca. € 40.000

    VdS/Ecb-S-Klasse I

    30/50 RU**

    bis ca. € 20.000

    bis ca. € 65.000

    VdS/Ecb-S-Klasse II

    50/80 RU**

    bis ca. € 50.000

    bis ca. € 100.000


    *Einbruchmeldeanlage **RU=Resistant Unit (Widerstandseinheit)

    VSÖ/VVÖ-Zertifizierung (nach EN 1143-1)

    Österreichischer Zertifizierungsstandard entsprechend DIN/EN 1143-1 (siehe VdS-Sicherheitsstufen und Widerstandsgrade). Die in unserem Katalog abgebildeten VSÖ/VVÖ-zertifizerten Produkte sind besonders gekennzeichnet.

     

    Widerstandsgrad

    Sicherheits-
    merkmal

    gewerbliche Nutzung
    (ohne EMA*)

    private Nutzung
    (ohne EMA*)

    VVÖ-Klasse EN0

    30/30 RU**

    bis ca. € 10.000

    bis ca. € 20.000

    VVÖ-Klasse  EN1

    30/50 RU**

    bis ca. € 20.000

    bis ca. € 65.000

    VVÖ-Klasse  EN2

    50/80 RU**

    bis ca. € 50.000

    bis ca. € 100.000


    *Einbruchmeldeanlage **RU=Resistant Unit (Widerstandseinheit)

    Für die Versicherung

    • Bei Wandtresoren zum Mauereinbau entfällt die Mindestgewicht-Anforderung. Bitte beachten Sie die Einbauanleitung.
    • Tresore der VdS-Sicherheitsstufen 0 - II, unter 1.000 kg, sollten gemäß Empfehlung des VdS verankert werden.
    • Die Zulassungsplakette auf der Innenseite Ihres Tresore ermöglicht Ihrem Sachversicherer eine entsprechende Versicherungseinstufung.