Sicherheitsschränke online bestellen

Als Gefahrgutschränke sind sie unverzichtbar für die Lagerung von Gefahrstoffen und als Bürosicherheitsschränke bewahren sie Dokumente mit vertraulichen Informationen, Datenträger mit sensiblen Daten, wichtige Schlüssel und dergleichen auf. Das breite Aufgabenspektrum der Sicherheitsschränke spiegelt sich in einer ebenso großen Modellvielfalt. Für jeden Einsatzfall gibt es den passenden Sicherheitsschrank.

Für die Auswahl des richtigen Sicherheitsschranks ist zunächst einmal die Frage zu klären, ob ein Gefahrgutschrank oder ein Bürosicherheitsschrank benötigt wird. Diese beiden Unterkategorien unterscheiden sich wegen der sehr unterschiedlichen Anforderungen deutlich voneinander. Gefahrgutschränke besitzen beispielsweise Belüftungssysteme, flüssigkeitsdichte Bodenwannen oder selbst schließende Türen. Die Anforderungen an Sicherheitsschränke für die Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten sind in DIN EN 14470-1 festgelegt. Schränke für die Innenlagerung von Druckgasflaschen sind in Teil 2 der Norm spezifiziert. Bei Bürosicherheitsschränken geht es dagegen mehr um den Schutz vor unbefugtem Zugriff auf den Schrankinhalt. Gemeinsam ist beiden Schrankkategorien der Feuerschutz, aber auch hier zählt beim Bürosicherheitsschrank vor allem der möglichst unversehrte Erhalt eingeschlossener Datenträger und Dokumente, während beim Gefahrgutschrank besonders die Vermeidung einer zusätzliche Gefährdung der Belegschaft wie auch der mit Löscharbeiten betrauten Feuerwehren wichtig ist.

Beim Sicherheitsschrank für die Lagerung von Gefahrgütern sind nicht nur Vorschriften für die technische Ausstattung zu berücksichtigen, sondern auch für Eigenschaften wie die Farbgebung. So werden zum Beispiel allgemein wassergefährdende Stoffe im gelben Sicherheitsschrank gelagert, Farben und Lacke dagegen in roten. Die Ausführung der Schränke kann auch Auswirkungen auf die weitere Einrichtung der Räume haben, in denen sie aufgestellt werden. Beim Sicherheitsschrank mit Zwangsbelüftung entfallen beispielsweise die Vorgaben für die einzurichtenden Sicherheitszonen. Bei Sicherheitsschränken mit konvektiver Belüftung sind dagegen Explosionsschutzzonen vorzusehen und Explosionsschutzdokumente anzufertigen. In jedem Fall haben die Lüftungseinrichtungen von Gefahrgutschränken zwei Aufgaben zu erfüllen. Sie müssen einerseits verhindern, dass Schadstoffe aus dem Schrankinneren in die umgebenden Räume entweichen, oder wenn das nicht möglich ist, derartige Emissionen auf ein ungefährliches Maß reduzieren. Andererseits sollen sie im Fall eines Brandes einen feuergefährlichen Schrankinhalt vor der Brandwirkung schützen und schließen, respektive öffnen daher meist temperaturgesteuert.

Auch Bürosicherheitsschränke sind nicht alle gleich. Neben allgemeinen Unterschieden, wie der Schrankgröße, der Facheinteilung, speziellen Möbeleinsätzen wie zum Beispiel Schlüsselkassetten sowie der Anzahl und Ausführung von Türen und Schubladen, sind hier vor allem die unterschiedlichen Sicherheitsstufen von Bedeutung. Ein Sicherheitsschrank mit besonders hohem Schutzniveau wird auch Tresor genannt. Mit der Sicherheitsstufe steigen allgemein auch die Kosten, andererseits sind die Folgekosten von Schäden, die aufgrund eines zu geringen Schutzniveaus entstehen, auch nicht zu vernachlässigen. Daher sollte der Sicherheitsschrank passend zum erforderlichen Sicherheitsniveau gewählt werden, aber doch eher etwas stärker als erforderlich sein. Schließlich kann sich das Schutzbedürfnis beispielsweise durch ein Unternehmenswachstum erhöhen und einen Austausch zu knapp bemessener Sicherheitsschränke erfordern.

Büro-Sicherheitsschränke (20 Produkte)

  • Marke
  • Preis (€)
  • Schließsystem
  • Farbe Boden
  • Farbe Front
  • Farbe Korpus
  • Schließfach
ausgewählte Produkte vergleichen

Bitte wählen Sie:

ausgewählte Produkte vergleichen